Was ist das Besondere an Sport und Freizeit auf der Ostseeinsel Rügen?  Neben der Möglichkeit, dies auf Boards, Wind und Wellen zu erleben,können Sie wandern oder einfach am Strand oder in der Natur die Seele baumeln lassen.   Es ist nicht Greifbar aber immer Spürbar – das einzigartige Klima der Insel. Unnachahmlich. Mit Sofort-Effekt vom Kopf bis in die Füße.

 

 

 


Beach Polo Cup Rügen 28.-30.9.2018

Rassepferde am Ostseestrand auf Rügen. Heiße Action und spritzender Sand.

Der Duft der großen weiten Welt – und ein spannendes Sportereignis wehen jährlich Anfang Oktober in das Ostseebad. Dann findet vor der Kulisse der Selliner Seebrücke die Beach Polo Championship statt. Nationale und internationale Polo Teams kämpfen in Sellin um den Sieg. Anders als beim Rasenpolo treten nur zwei Spieler pro Mannschaft gegeneinander an. In so genannten „Chukkas“, spannenden kurzen Spielsequenzen, begeistern sie das Publikum mit Können, Schnelligkeit und spritzendem Ostseesand. Gäste erleben kostenlos rund 60 argentinische Rassepferde, eine spannende Moderation und ein aufregendes Rahmenprogramm. Wer möchte, kann sich einen Platz im VIP-Zelt sichern.


Zum vierten Dirty Coast Beach Run im Ostseebad Sellin auf Rügen 2019 stehen auch wieder Strand, Ostsee, Steilküste und Wald im Zentrum der Aktivitäten. In diesem vielseitigen Terrain werden unterschiedlichste Hindernisse aufgebaut. Die Läufer und Läuferinnen starten vor der einmaligen Kulisse der Seebrücke im Ostseebad Sellin. Weiter geht es in Richtung Südstrand bis zum Cliff Hotel durch das Selliner Forst und wieder zur Seebrücke. Dabei werden die BEACH RUNNER kräftig angefeuert.

Im ersten Abschnitt nach dem Start bezwingen die Läufer auf dem Strand mehrere Hindernisse. Danach geht es für alle RUNner gleich hüfttief in die Ostsee. Nach dieser Erfrischung müssen die Teilnehmer über 2,5 km verschiedene eigens aufgebaute Hindernisse bezwingen. Am Südstrand des Ostseebades Sellin erwartet die BEACH RUNNER auf einer Länge von ca. 200 Metern eine 20-prozentige Steigung in den Selliner Forst hinein. Ein entspannter Waldlauf sieht anders aus, denn nach ein paar Metern verlassen die Läufer den Waldweg und laufen querfeldein. Umgestürzte Bäume, freiliegende Baumwurzeln und das eine oder andere „schmutzige“ Hindernis werden sich ihnen auf der 1,5 km langen Strecke in den Weg stellen.

Über den Strand und in die Ostsee, die Läufer erobern die Steilküste ebenso, wie den Wald der Granitz. Kurz vor dem Ende der 5 Kilometer langen Strecke können die Läufer die Aussicht auf die Seebrücke genießen. Doch jetzt geht es noch die 20-prozentige steile Abfahrt zum Strand hinunter. Über Leitern erklimmen die Sportler die Seebrücke, steigen die 87 Stufen zum Hochufer hinauf, um dann noch einmal die 20-prozentige steile Abfahrt zum Strand hinunter zu laufen. Hier endet der anspruchsvolle Rundkurs und beginnt für alle BEACH RUNNER von neuem.

 

Die Polo-Teams und die Team-Paten 2018
 
TEAM Lantz Fenster & Türen / Dohrmann Fashion
Torsten Geithner  0 | Joaquin Copello +4  - Team HCP  4
 
TEAM DAHLER & COMPANY / PoloPark Berlin / Weinwirtschaft Sellin /arcona Living Apartments FIRST Sellin
Sarah Schretzmair 0  | Johan Funk Gallardo 0 - Team HCP 0
 
TEAM SGB Sicherheitsgruppe / Juwelier Reuer
Steffen Lange 0 |Ariel Barroso +3 - Team HCP 3
 
TEAM Hotel Bernstein / Rügen Domizile
Steffanie Deistler 0 | Justo Imaz Espinar +4 - Team HCP 4
 
TEAM Sebago Sellin / Baltic Bau
Aziza Ghane 0 / Richard Amon 0 | Comanche Gallardo +3 - Team HCP 3
 
TEAM Gothaer Versicherung
Romy Grüner +1 | Berty Zalazar +4 - Team HCP 5
 
TEAM Bauhaus - Palazzo / Getränke Bäcker
Jeanette Diekmann +1 | Dele Iversen +1 - Team HCP 2
 
TEAM Ostseebad Sellin / Toyota Schütt & Ahrens
Ricky Cooper 0 | Peter Webb +6 - Team HCP 6
 
Schiedsrichter: Micky Keuper
 
Die Ziffer hinter den Spielernamen kennzeichnen das individuelle Spielerhandicap.
Als offizielles Turnier wird nach den Regeln des Deutschen Polo Verband e.V. gespielt.
 
 
Spitzensport, Show und Party am Ostseestrand
 
Donnerstag, 27.09.2018, 16.00 Uhr: Berittene Parade aller teilnehmenden Polo-Teams durch die traditionelle Wilhelmstrasse von Sellin, angeführt von den "Ostseefanfaren".
Ab 20:00 Uhr "Get Together Warm Up" in der neuen Weinwirtschaft in Sellin im First, Hochuferpromenade.
 
Freitag, 28.09.2018, 13.00 Uhr: Offizielle Eröffnung der Spiele durch Kurdirektorin Adriana Zawisza, Bürgermeister Reinhard Liedtke und Veranstalter Thomas Strunck.
Ab 20:00 Uhr Polo Players Fashion Party bei "Dohrmann Fashion" in Binz.
 
Samstag, 29.09.2018, 12.00 Uhr: Beginn der Spiele.
Ab 20:00 Uhr 4. Oktoberfest mit der Oktoberfest Dirndl Band made by Bianca Karsten und DJ Sebastian Fittke.
 
Sonntag, 30.09.2018, 12.00 Uhr: Beginn der Spiele und Siegerehrung im Anschluss an das Finalspiel, Übergabe des Sieger-Pokals und Verabschiedung aller Teams.
 
Der VIP-Bereich im Lounge-Zelt - direkt am Spielfeldrand - ist täglich von 11:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Hier trifft man die Spieler, Sponsoren und den einen oder anderen Promi.
 
Zum Preis von 95€ pro Tag und Person erhalten Gäste ein hochwertiges kalt-warmes Buffet und Getränke (außer Champagner). Weitere Informationen und Tickets und Tischreservierungen gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt hier: www.baltic-polo-events.de.


Textquelle: Ostseebad Sellin


Während des international renommierten Triathlon - Wettkampfes lag in Binz und auf ganz Rügen Muskelspannung
in derLuft.

Am 11. September 2016 erlebte die Insel Rügen die Neuauflage eines grossen intenationalen Sport-Ereignesses.
Dann viel der Startschuss für den 3. IRONMAN 70.3 RÜGEN. Etwa 2000 aktive Sportler aus mehr als 30 Nationen
wurden auf diesem Event in Binz auf der Ostseeinsel Rügen erwartet.

Sie haben hier einen anspruchsvollen TRIATHLON zu absolvieren, 1,9 Kilometer in der Ostsee zu schwimmen,
90 Kilometer durch die Allee Rad fahren, anschließend einen Halbmarathon in unmittelbarer Strandnähe zu laufen.

In diesem Jahr unterstützte TripDe sowie einige andere Sponsoren einen der zahlreichen Athleten.
Kai Grabowski stellt sich als Einzelstarter dieser Herausforderung vor der wunderschönen Kulisse von Binz.